Kanarische Inseln »

Von

300 Liter Regen pro Quadratmeter

TF-Süd Güímar
Wie jetzt berichtet wird, gab es am Montag bei den Gewittern im Süden wohl die heftigsten Niederschläge bei Güímar, Fasnia, Arafo und Lomo de Mena.
Dort wurden lokal in kürzester Zeit über 300 Liter Regen pro Quadratmeter gemessen.
Mauern stürzten ein, reißende Bäche überspülten die Straßen und füllten Unterführungen.
Zeitweise ging dort gar nichts mehr.
PG-AR

Zurück