3000 bis 5000 neue Arbeitsplätze?

Lanzarote / Arrecife » von

Die Regierung der kanarischen Inseln und die lokalen Regierungsverwaltungen von Fuerteventura sowie Lanzarote, sind sich darüber einig, dass die angegebenen Zahlen der Ölgesellschaft Repsol, mit 3000 bis 5000 neuen Arbeitsplätzen im Falle der Ölbohrungen weit überzogen seien.
Fachleute sagen, hier würde es nicht mehr Arbeitsplätze geben als in einem neuen Hotel, also rund 300.
PG-AR

Zurück