Kanarische Inseln »

Von

Auseinandersetzung mit der Zentralregierung

TF-Süd Arona
Seit Jahren gibt es eine Auseinandersetzung mit der Zentralregierung um das Handling des Hafens von Los Cristianos. Auch hier fordert der Präsident der kanarischen Inseln, Paulino Rivero, eine Autonomie.
Diese Hafenanlage müsse ebenfalls von der lokalen Regierung betrieben werden.
Die Anwohner und Fischer stehen hinter dieser Forderung.
PG-AR

Zurück