Der Seenotrettungsdienst

Teneriffa / Santa Cruz » von

Der Seenotrettungsdienst hat in den letzten 20 Jahren insgesamt 9.114 Einsätze in den Gewässern vor den kanarischen Inseln gefahren. Insgesamt wurde dabei 62.513 Menschen geholfen.
Etwa 56 % der Einsätze waren zur Rettung von Freizeitkapitänen mit ihren Sportbooten.
Auch der Rettungshubschrauber HELIMER flog 1365 Einsätze und rettete 1500 Menschen.
Daher gab es auch in Las Palmas im Puerto de la Cruz zwischen dem 2. und 5. Mai eine Ausstellung und einen Tag der offenen Tür.
PG-AR

Zurück