Deutsche Lanzarote-Urlauber sind geizig

Kanarische Inseln » von

Deutsche Urlauber auf Lanzarote halten stets ihr Händchen auf dem Portemonnaie. Man könnte fast sagen, dass sie verglichen mit anderen Urlaubern gerade zu geizig sind! Statistisch sind die Deutschen nämlich diejenigen, die am wenigsten an ihrem Urlaubsort Lanzarote ausgegeben haben, so das kanarische Statistikinstitut ISTAC. Jeder Deutsche gab nämlich pro Tag nur 27 Euro aus – und das liegt weit unter dem Durchschnitt von 36,47 €. Die Deutschen bildeten die zweitgrößte Urlaubergruppe. Die meisten Urlauber kamen aus Großbritannien – und die lagen zwar bei ihrer Tagesausgabe auch unter dem Durchschnitt, waren aber dennoch spendabler als die Deutschen. Jeder Brite ließ 2012 auf Lanzarote immerhin statistisch 33,23 Euro. Die einheimischen Urlauber – also die Spanier – haben zwar den Ruf, sehr anspruchsvoll zu sein. Dafür ließen sie aber auch ordentlich Kohle im Zielgebiet. Auf Lanzarote waren das statistisch 43,98 Euro pro spanischem Urlauber.

Zurück