Drei Tote bei Absturz von Kleinflugzeug auf Gran Canaria

Kanarische Inseln » von

Las Palmas. Beim Absturz eines Kleinflugzeuges auf der Insel Gran Canaria sind drei Menschen ums Leben gekommen. Das Flugzeug stürzte am Montag Abend in ein Waldstück. Eine sofort eingeleitete Suchaktion musste in der Nacht wegen schlechter Sicht abgebrochen werden. Das Flugzeug und seine Insassen wurde erst am Dienstag Morgen gefunden. Die Piper Turbo Arrow gehörte zu einer Flugschule und an Bord waren zwei Ausbilder und ein Flugschüler. Sie waren zu einem Nachtflug aufgebrochen. Gegen 20.30 Uhr brach der Kontakt zu dem Flugzeug aber ab.

Zurück