Gran Canaria / San Mateo »

Von

Einsätze der 112 Rettungskräfte

Seit einiger Zeit müssen laut einer neuen Verordnung die Einsätze der 112 Rettungskräfte bezahlt werden. Dies betrifft jedoch nur die Personen, welche den Einsatz durch Leichtsinn herbeigeführt haben.
So wurde jetzt einem Spanier eine Rechnung in Höhe von 4.172 € präsentiert, weil er auf Gran Canaria bei San Mateo mit seinem Pferd aus Übermut rund 20 Meter abstürzte und damit eine aufwändige Bergung verursachte.
PG-AR

Zurück