Teneriffa / Santa Cruz »

Von

grausiger Fund

Nach und nach kommen die Ermittlungsbeamten nach dem grausigen Fund eines toten Babys in einer Müllsortieranlage im Süden der Insel auf die Umstände des Vorfalls.
So wurde das Baby von einer 42- jährigen im Bad einer Wohnung von La Orotava geboren.
Die Schwangerschaft der Frau fiel auch nicht weiter auf, auch besuchte sie in dieser Zeit keinen Arzt.
Jetzt wird noch ermittelt, wie das Baby verstarb und wie es auf die Mülldeponie kam. Derweil sitzt die Frau im Gefängnis.
PG-AR

Zurück