Haialarm auf Gran Canaria

Kanarische Inseln » von

Auf der Insel Gran Canaria gab es Haialarm. Der Strand „Playa del Cura“ wurde vorübergehend geschlossen, da eine Gruppe von Hundshaien die Küste vor dem Strand immer wieder „besuchte“ Die Polizei hat aus Sicherheitsgründen, das Baden in den Gewässern verboten. Anfangs ging man auch noch davon aus, dass es sich um eine aggressivere Haiart handelt – dem Bullenhai – der eigentlich eher in Amerika zu finden ist. Hundshaie kommen häufig in kanarischen Gewässern vor und sind eigentlich nicht aggressiv – aber bei Haien weiß man ja nie. Deshalb haben die Behörden gehandelt und den Strand geschlossen, bevor noch jemand zu Schaden kommt.

Zurück