Mann stirbt zwei Monaten nachdem er in Arrecife ins Meer gefallen war

Kanarische Inseln » von

Rund zwei Monate, nachdem ein Mann in Lanzarotes Hauptstadt Arrecife aus dem Meer gerettet worden war, ist er dennoch verstorben. Der Mann war am 16. November 2012 von Rettungssanitätern aus dem Wasser gezogen worden. Nachdem bei ihm Herzstillstand festgestellt worden war, konnte der Mann aber wiederbelebt werden. Er wurde in kritischem Zustand ins Krankenhaus von Arrecife eingeliefert. Dort starb er dann aber am Mittwoch – fast zwei Monate nach dem Unfall. Die Umstände, warum der Mann ins Meer fiel oder ob er gestoßen wurde, werden noch untersucht.

Zurück