Teneriffa / Santa Cruz »

Von

Ölraffinerie CEPSA

Nach vier Monaten Pause konnte jetzt, wie wir schon berichteten, die Ölraffinerie CEPSA wieder arbeiten. Am 20. Juli 2013 wurde das Werk erst einmal wegen zu hoher Abgaswerte von Amtswegen stillgelegt.
Hier will man jetzt besonders auf die Filteranlagen achten. Die Firma hat nicht unerhebliche Verluste erlitten, zumal auch viele Angestellte weiterbezahlt werden mussten.
Im Monat werden dort rund 220.000 Tonnen Rohöl zu Kraftstoffen raffiniert.
PG-AR

Zurück