Satans Altar

Teneriffa / Santa Cruz » von

Die Guardia Civil von Icod del Los Vinos hat jetzt eine 40- jährige Frau zur Anzeige gebracht, welche auf ihrer Finca einen Satans Altar hatte. Wie berichtet wird, soll sie dort Tiere geschlachtet haben und diese dann aufgeschlitzt an die Wände ihres Altars genagelt haben. Es war dort alles blutverschmiert.
Sie liess sich von neuen Mitgliedern solche Satansmessen mit den Schlachtungen auch mit 300 bis 700 € bezahlen.
Opfer der Frau waren Schafe, Tauben und Hühner.
PG-AR

Zurück