Spanien liegt bei Gehältern um 17% unter dem europäischen Durchschnitt

Kanarische Inseln » von

Spanien wird nicht nur von einer Welle der Arbeitslosigkeit gebeutelt. Nein, auch diejenigen die noch Arbeit haben müssen sich mit weniger Geld zufrieden geben als ihre europäischen Nachbarn. So lag durchschnittliche Bruttolohn in 2012 bei 1.639 Euro monatlich, dass sind 16,6% weniger als der europäische Mittelwert von 1.936 Euro. Gegenüber Ländern wie Luxemburg, Irland, Belgien, Finnland und Holland beträgt die Differenz sogar 34%. Dennoch gibt es auch 12 Länder in der EU, in denen die Menschen noch weniger als in Spanien verdienen. Im Spanienvergleich bilden die Kanaren zusammen mit Extremadura das Schlusslicht mit einem Durchschnittslohn von weniger als 1.400 Euro. Hier wird also am wenigsten verdient.

Zurück