Strafen von 500.--bis 3000.--€

Kanarische Inseln » von

TF-Süd-Adeje
Die Gemeinde Adeje im Süden ist schon seit längerer Zeit gegen Personen, welche auf der Straße die Urlauber ansprechen, um für irgend ein Produkt zu werben.So möchte man auch nicht, dass man Prospekte an die Gäste verteilt oder an die Autoscheibenwischer angebracht werden.
Ebenfalls will man dort keine Time Sharing Werber auf der Straße sehen.
Es sind Strafen von 500.--bis 3000.--€ vorgesehen.
PG-AR

Zurück