Teneriffa / Santa Cruz »

Von

Unwetter am Freitag

Der Präsident der Regierungsverwaltung von Teneriffa, Carlos Alonso, besuchte am Samstag verschiedene von den Unwettern am Freitag betroffene Gebiete, so auch den Barranco Hondo. Mit Fachleuten wurde überlegt, was man noch gegen solche Wassermassen tun könnte.
Für den Freitag gab es erneut eine Unwetterwarnung, welche sich größtenteils im Süden unterhalb des Flughafens Richtung Santa Cruz mit heftigen Gewittern und Regenfällen austobte. Es gab in kürzester Zeit zwischen 40 und 90 Liter Regen pro qm.
Jetzt hat der staatliche Wetterdienst ab Montag eine erneute Wetterwarnung mit Windböen von 70 bis 80 Km/h aus Süd -Südwest herausgegeben.
Betroffen sind La Palma, La Gomera, El Hierro und Teile von Teneriffa Süd.
PG-AR

Zurück