vom Sozialgericht verurteilt

Kanarische Inseln » von

TF-Süd-Arona
Die zuständige Firma und die Gemeinde Arona im Süden der Insel wurden jetzt vom Sozialgericht verurteilt an eine Rettungsschwimmerin die Gehälter der Monate August September und Oktober 2012 zur bezahlen. Wie berichtet wird sind dies mehr als 2500.--€ plus Gerichtskosten und Zinsen.
Die Rettungsschwimmerin wurde auch schon durch ihren Hungerstreik in der Presse bekannt.
PG-AR

Zurück