Der Präsident der kanarischen Inseln,kämpft weiter

Gran Canaria / Las Palmas » von

Der Präsident der kanarischen Inseln, Paulino Rivero, welcher weiter gegen die Ölbohrungen vor den Inseln Fuerteventura und Lanzarote kämpft, hat jetzt an die Umweltschutzorganisationen Greenpeace, WWF, Amigos de la Tierra, Seo/Birdlife y Ecologistas en Acción,Ben Magec und El Guicho die neue Verordnung Coordinadora Canaria contra las Prospecciones, Plataforma por un Nuevo Modelo Energético, G5 zugestellt.
Darin geht es um wesentliche Umweltfakten, welche bisher wohl so nicht berücksichtigt wurden.
PG-AR

Zurück