durch die Sturmböen Schäden

Kanarische Inseln » von
Auf allen kanarischen Inseln gab es durch die Sturmböen Schäden. So wurden Fensterfronten eingedrückt, Bäume entwurzelt oder Palmen umgerissen. Von Las Palmas Stadt bis hin nach Mogan im Süden, oder auch von Lanzarote wurden viele Schäden gemeldet.
Die Einsatzkräfte hatten viel zu tun.
In manchen Tälern und Höhenlagen wurden Böen von über 145 Km/h gemessen.
PG-AR

Zurück