Einspruch gegen die bereits bewilligten Probeölbohrungen vor den Inseln

Gran Canaria / Las Palmas » von

Die Kanarische Regierung hat jetzt an höchster Stelle nochmals einen Einspruch gegen die bereits bewilligten Probeölbohrungen vor den Inseln Lanzarote und Fuerteventura der Repsol eingereicht.
Verschiedene Politiker nannten das Genehmigungsverfahren auch ein Flickwerk ohne Basiskenntnisse der Verantwortlichen.
So sei hier wohl einiges nachzulesen über die Flora und Fauna des Atlantiks.
PG-AR

Zurück