Falscher Bombenalarm am Flughafen von Lanzarote

Lanzarote / Arrecife » von

Auf dem Flughafen von Lanzarote gab es am gestrigen Sonntag einen falschen Bombenalarm. In einem Flugzeug der Fluggesellschaft Thomas Cook wurde eine vermeintliche Bombendrohung gefunden. Jemand hatte auf den Spiegel im Flugzeug das Wort “Boom” und eine Uhrzeit geschrieben. Daraufhin wurde das Flugzeug am Sonntag Abend von der Guardia Civil auf Sprengstoff untersucht. Die Passagiere hatten das Flugzeug noch nicht betreten, aber das Gepäck wurde schon eingladen, als die Nachricht gefunden wurde. Daraufhin wurde ein entsprechendes Protokoll aktiviert und eine Sicherheitszone um das Flugzeug eingerichtet. Nachdem die Polizei das Flugzeug durchsucht hatte und kein Sprengstoff gefunden wurde, konnten die Passagiere ihre Reise mit einer Verzögerung fortsetzen.

Zurück