Flüchtlingsboot erreicht Lanzarote

Lanzarote / Teguise » von


Ein Flüchtlingsboot mit acht Insassen hat in der Nacht zum Donnerstag die Insel Lanzarote erreicht. Das Boot war von dem speziellen Radar SIVE entdeckt worden. Unter den Flüchtlingen ist vermutlich ein Minderjähriger. Die Männer wurden vom Roten Kreuz versorgt, sind aber bei perfekter Gesundheit. Erst Ende August war der 20. Jahrestag, an dem das erste Flüchtlingsboot auf die Kanaren kam. 1994 erreichte die erste sog. Patera Fuerteventura. Danach wurden es ständig mehr und in den Jahren 2005/2006 erreichte eine wahre Flüchtlingswelle die Kanaren mit bis zu 30.000 Menschen pro Jahr. Mit Beginn der Wirtschaftskrise waren die Kanaren aber wohl auch für die Flüchtlinge nicht mehr interessant. Der Strom brach ab. Erst seit 2014 kommen wieder mehr Boote hierher.

Zurück