Minister für Energie und Tourismus

Gran Canaria / Las Palmas » von

Der zuständige Minister für Energie und Tourismus, José Manuel Soria, welcher heftiger
Verfechter der Ölbohrungen vor den Inseln Fuerteventura und Lanzarote ist, hat jetzt noch einmal darauf verwiesen, dass die Bohrungen den Inseln zwischen 300 und 400 Millionen € im Jahr an Steuern bringen werden. Auch gäbe es dadurch eine nicht unerhebliche Zahl an neuen Arbeitsplätzen, welche direkt oder indirekt im Zusammenhang mit den Bohrungen stehen.
Der Direktor der Repsol schob in diesem Zusammenhang noch nach, man solle die ganze Angelegenheit nicht dramatisieren, vor anderen Küsten würde auch nach Öl gebohrt.
PG-AR

Zurück