Paulino Rivero, kämpft

Kanarische Inseln » von
Der Präsident der kanarischen Inseln, Paulino Rivero, kämpft derzeit an allen Fronten gegen die Ölbohrungen vor den Inseln Lanzarote und Fuerteventura. Nun war er jedoch recht frustriert, als ihm der Hotel- und Gaststättenverband ASOTEL mitteilte, dass man weder für noch gegen die Ölbohrungen sei.
PG-AR

Zurück