Schutzmauer bei San Andres

Teneriffa / San Andres » von
Die geplante Schutzmauer bei San Andres gegen die Überflutungen erfordert rund 6500 Riesen Betonblöcke.
Das Bauunternehmen Sacyr, welches die Bauarbeiten dort ausführt, hat bisher schon 350 dieser Monstersteine hergestellt.
Mit einer Ladung von 4 Blocks werden diese auf LKW verladen und dann vor Ort mit Spezialkrans  vor der Küste versenkt.
PG-AR

Zurück