trauriger Vorfall in Puerto de la Cruz

Teneriffa / Puerto de la Cruz » von
Am Sonntag gab es einen traurigen Vorfall in Puerto de la Cruz beim Playa Jardin. Dort wollte ein 32- jähriger Spanier die Asche seines erst kürzlich bei einem Unfall verstorbenen Freundes in den Atlantik streuen. Er stürzte dabei so unglücklich, dass er von einer Welle erfasst und in das Meer gezogen wurde.
Die Rettungskräfte hatten längere Zeit damit zu tun, den Mann wieder zu finden.
Er war zwischenzeitlich ertrunken.
PG-AR

Zurück