Erdbeben

Kanarische Inseln » von Insel Magazin

Innerhalb von 12 Stunden gab es in der Nacht zum Mittwoch bei Guía de Isora und Vilaflor im Süden der Insel Teneriffa wieder Erdstöße mit Stärken von 1,5 bis 1,6 in rund 14 Km Tiefe. Ebenfalls wurden solche bei Realejo alto gemessen und später bei Grandilla de Abona. Dann gab es einen Erdstoß zwischen Teneriffa und La Gomera mit 2,4 Grad.
Alle Erdbewegungen hinterließen keine Schäden.
PG-AR

Zurück

Nach oben