Was? wie ? wo?

Kanarische Inseln » von

Silvester in Spanien- und auf den Kanaren

Der 31. Dezember ist in Spanien ein ganz besonderes Datum, das von Spaß und Vergnügen bis in die frühen Morgenstunden geprägt ist. Wenn Sie das neue Jahr auf fröhliche Weise willkommen heißen möchten, sollten Sie Silvester in Spanien feiern. Sie werden sich bestimmt köstlich beim Essen der traditionellen Glücksweintrauben amüsieren… Und auch noch danach!

Möchten Sie wissen, wie das neue Jahr in Spanien begrüßt wird? Mit zwölf Weintrauben. Diese müssen, so will es die Tradition, am 31. Dezember um Mitternacht zum Takt der das neue Jahr ankündenden Glockenschläge eine nach der anderen verzehrt werden. Wer es schafft, alle Trauben rechtzeitig zu essen, den erwartet, so heißt es, ein Jahr des Wohlstands und des Glücks. Auch wenn Sie nicht an Zauberkunst glauben, sollten Sie sich dieses einmalige Erlebnis nicht entgehen lassen. Sie werden sehen , wie lustig der Brauch ist.

Mit dem Verzehren der Glücksweintrauben gelangt die Silvesternacht an ihren Höhepunkt. Die Glockenschläge zu Mitternacht werden denn auch im ganzen Land im Fernsehen übertragen. Normalerweise wird Silvester im Kreise der Familie oder mit Freunden bei einem schmackhaften Abendessen gefeiert. Im Anschluss daran werden die Glücksweintrauben verzehrt. In vielen Städten und Dörfern versammeln sich die Leute auf einem Platz oder an einem bedeutenden Punkt, der über eine Uhr verfügt, um gemeinsam die letzten Minuten des „alten“ Jahres zu verbringen und die Glücksweintrauben in Gemeinschaft zu verzehren. Wenn Sie dieser Tradition in erster Person beiwohnen möchten, wenden Sie sich bitte für weitere Informationen an das Fremdenverkehrsbüro der jeweiligen Ortschaft.

Die Glockenschläge am Platz Puerta del Sol 

Ein Ort in Spanien ist ohne Frage besonders berühmt für diese Tradition: der Platz Puerta del Sol in Madrid. Tausende von Personen kommen dort jedes Jahr in der Silvesternacht vor der großen Uhr zusammen, um das neue Jahr zu begrüßen. Der Platz verwandelt sich in eine riesige kollektive Party. Die Stimmung ist phantastisch: Konfetti, Musik und Luftschlangen überall, mit Perücken, Mützen und Masken verkleidete Teilnehmer und vor allem eine große Lust, sich richtig zu vergnügen.

Nach dem Verzehren der Glücksweintrauben kommt es zu einer wahren Explosion kollektiver Fröhlichkeit. Die Sektkorken knallen und jeder stößt mit jedem an, Freunden, Familie und Umstehenden. Lachen, Scherze, Glückwünsche… Aber das ist nur der Anfang, denn noch warten viele Stunden der Vergnügung. Sie werden feststellen, dass es unmöglich ist, sich diesem bunten Treiben zu entziehen.

Mehr Informationen auch bei den Touristik-Info-Kiosken der Gemeinden dort spricht man auch Deutsch

PG-AR

 

Zurück