Ärger in Güímar

Teneriffa / Güímar » von

Seit einem Gerichtsurteil vom Januar 2016 wartet die Stadt Güímar auf Vorschläge der drei Unternehmer, die sich bereit erklärt hatten, die von ihnen ausgebeutete Kiesgrube Kiesgrube ökologisch zu restaurieren. Doch bislang kamen nur Einzelvorschläge, wie der Bau eines Wasserkraftwerks, das anlegen eines Stausees und einer Olivenplantage. Das ist für den Bürgermeister kein schlüssiges Konzept, er fühlt sich von den Unternehmern auf den Arm genommen.

SV-AR

Zurück