Gran Canaria / Las Palmas »

Von

Angespannte Corona-Lage auf Gran Canaria

Allein im August haben sich auf den Kanaren 2.598 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. Das sind fast genauso viele wie bis zum Juli 2020. Bis Ende Juli waren 2.639 Fälle registriert. Besonders angespannt ist die Lage auf Gran Canaria, wo 70 Prozent der Neuinfektionen stattfanden. Kernzentrum ist die Hauptstadt Las Palmas. Der Präsident der Kanaren, Ángel Víctor Torres, hat für Donnerstag die Bekanntgabe neuer Gegenmaßnahmen angekündigt.

Die meisten Infizierten sind junge Menschen mit leichten Symptomen. Es gibt auch Patienten in den Krankenhäusern, aber die Lage ist unter Kontrolle. Deshalb gilt: Aufpassen Ja, Panik Nein !

 SV-AR

 

Zurück