Lanzarote / Arrecife »

Von

Anzeige gegen positiven Covid-19- Passagier

Die Kanaren Regierung hat die Absicht, den Passagier, der obwohl er wusste, dass er Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person hatte und sein eigenes Testergebnis noch ausstand, mit einer Maschine der Iberia Express nach Lanzarote flog, anzuzeigen. Er hat die vorgeschriebene Quarantäne umgangen und hat sich stattdessen ins Flugzeug gesetzt. Wie sich herausstellte, war der Mann positiv. Die Konsequenz war, dass die Passagiere, die mit ihm an Bord waren, sich an ihrem Wohnort beziehungsweise in ihrem Hotel auf Lanzarote in Quarantäne begeben, bis ihr eigenes Testergebnis vorlag. Auch die Fluggesellschaft erwägt juristisch gegen den Passagier vorzugehen.

 

 

Zurück