Baby war mit an Bord

Gran Canaria / Arguineguín » von

Im Süden von Gran Canaria wurde erneut ein Emigrantenboot mit 27 Flüchtlingen vom Seenotrettungsdienst in den Hafen von Arguineguín

gebracht. Dieses Boot war etwa 50 Meilen vor der Südküste von Gran Canaria gesichtet worden.

Unter den Ankömmlingen waren 20 Männer, 6 Frauen und ein Baby.

Das Rote Kreuz kümmerte sich um diese Menschen.

PG-AR

 

Zurück