Teneriffa / San Juan de la Rambla »

Von

Barrockmarkt auf 2021 verschoben

Der fünfte Barrockmarkt in San Juan de la Rambla wurde auf nächstes Jahr verschoben. „Die Veranstaltung ist ein Makro-Event, der jedes Jahr sehr viele Besucher anzieht und auch zahlreiche Laiendarsteller eng zusammenbringt. Den Markt unter den gegebenen Umständen zu zelebrieren, wäre unverantwortlich“, entschied die Stadtverwaltung. Zwölf Stunden lang verwandelt sonst der `Mercado Barroco de Canarias` den historischen Ortskern in ein Dorf aus dem 18. Jahrhundert.
SV-AR

Zurück