Kanarische Inseln »

Von

Behindertentourismus

Die Kanaren haben viel zu bieten  - Sonne und Strand, Aktivurlaub, Wassersport, Wanderparadiese und eine tolerante Urlaubsszene für die Schwulenszene. Jetzt soll noch eine weitere Schiene dazu kommen. Der Politiker Jesús Ramos von La Gomera schlägt vor, die Kanaren als besonders behindertenfreundlich zu bewerben. Er fordert die Hotels auf, dazu die nötigen Schritte zu unternehmen. Auf dem Reisemarkt gibt es rund 125 Millionen Menschen mit eingeschränkter Mobilität, die in ihrem Urlaub besondere Bedingungen brauchen. Ein ziemlich großer Nischenmarkt, in den die Kanaren gezielt eindringen wollen.

 SV-AR

 

Zurück