Gran Canaria / Telde »

Von

Bus-Tumult in Telde

Am Sonntag eskalierte die Diskussion zwischen einem Paar und dem Busfahrer eines Linienbusses so heftig, dass die Policia Nacional einschreiten musste. An einer Bushaltestelle, die nur rund 300 Meter von der Polizeiwache in Telde entfernt ist, wollten ein 30-jähriger Mann und eine 45-jährige Frau einsteigen. Sie trug Mundschutz, er nicht. Vom Busfahrer aufgefordert, einen Mundschutz aufzusetzen, rastete der Mann aus. Er beschimpfte den Busfahrer, bedrohte ihn, weigerte sich die Maske zu tragen und wollte auch den Fahrpreis nicht zahlen. Die Policia Nacional musste einschreiten und den Mann festnehmen. Als die Frau im Bus weiter gegen den Busfahrer pöbelte, wurde auch sie abgeführt. Beide müssen sich nun wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt verantworten. Der Mann zusätzlich wegen Bedrohung. Beide sind polizeibekannt.

 SV-aR

Zurück