Demo gegen Tiermisshandlungen

Kanarische Inseln » von

 

Rund 100 verschiedene Tierschutzvereine der Kanaren rufen zu einem Aktionstag auf. Sie fordern höhere Strafen für Personen, die Tiere misshandeln. Die Demonstration findet am 17. August um 19 Uhr statt. Auf Gran Canaria auf der Plaza de La Feria in Las Palmas, auf Lanzarote vor dem ehemaligen Regierungsgebäude in Arrecife sowie auf Teneriffa vor dem Sitz der kanarischen Regierung in Santa Cruz. Es besteht Mundschutzpflicht. Auslöser war der Tod des Streuners Timple, der von einem Paar auf Lanzarote gefesselt und erstickt wurde. Sie hatten das Geschehen gefilmt und in die sozialen Netzwerke gestellt. Radio Europa berichtete.

SV-PG

Zurück