Einmaliges Phänomen - Maspalomas wächst

Gran Canaria / San Barolomé de Tirajana » von

Zum zweiten Mal in 20 Jahren ereignet sich in Maspalomas ein besonderes Phänomen. Der Strand von Maspalomas wächst und zwar westlich vom Leuchtturm. Dort wo sonst nur Steine sind, ist plötzlich Sand. Schuld daran ist der eher seltene Westwind, der feinen Sand von Pasito Blanco nach Maspalomas weht. Zum letzten Mal gab es dieses Phänomen zum Jahrtausendwechsel.

SV-AR

Zurück