Ernennung zum „Ehrensohn der Insel“

Teneriffa / Santa Cruz » von

Mit diesem besonderen Titel soll Eduardo Oramas Alayón ausgezeichnet werden. der heute 97-Jährige hat die alte Selbstverteidigungsform „juego de la mano“ erhalten und an die Jugend weitergegeben. Im Jahr 2005 gründete er die erste Schule für traditionelle Spiele und hat dadurch wesentlich dazu beigetragen, die alten Sport- und Kampfarten der Ur - Kanarier am Leben zu erhalten. Eduardo wurde 1923 in San Miguel de Abona geboren und lebt heute in El Fraile.

SV-AR

Zurück