Teneriffa / Santiago del Teide »

Von

Fake News !

Der Bürgermeister der Gemeinde Santiago del Teide hat jetzt klargestellt, dass es an den Stränden Playa Chico und Playa Netuno keine Verschmutzung des Atlantiks gibt, wie teils in der Presse in England oder auch in Deutschland berichtet wurde. Hier werden neue vorgeschrieben Abwasserrohre verlegt. Daher kann es teilweise auch mal zu aufgewühltem Schlamm oder Sand kommen. Daher sind diese Strände für die Besucher gesperrt, bis die Bauarbeiten beendet sind.

PG-AR

Zurück