Fisch Wilderei

Teneriffa / Santa Cruz » von

Allein 20 Verstöße hat die Polizei im Laufe des Juni in Bezug auf Fisch Wilderei festgestellt. Es wurden 35 Kilogramm Napfschnecken (Lapas) und zwölf Tintenfische sichergestellt. Die Vergehen bezogen sich auf Missachtung der Fanggrößen und –mengen. In einem Fall wurden Lapas für zehn Euro pro Kilogramm auf der Straße angeboten. Auch das ist ein Verstoß, denn Freizeitfischer dürfen nur für den eigenen Konsum Fische und Meeresfrüchte fangen. Die Menschen haben Zeit, wenig Geld, und da ist der Ozean als zusätzliche Einnahmequelle verführerisch.

 SV-AR

Zurück