Gran Canaria / Tejeda »

Von

Freispruch für Waldbrand Verursacher

Der Hauptverdächtige José E.R., der im September 2017 einen verheerenden Waldbrand bei Tejeda ausgelöst haben soll, wurde mangels ausreichender Beweise  freigesprochen. Damals verbrannten 1.909 Hektar Waldfläche und Carin Birgitta Ostman, die in Los Llanos de Ana López am Waldrand lebte. Sie kam in den Flammen um.

Trotzdem sah es der Richter nicht als erwiesen an, dass der verdächtige Hirte tatsächlich der Verursacher war. Im Zweifel für den Angeklagten – das gilt auch in diesem Fall.

 SV-AR

Zurück