Kanarische Inseln »

Von

Fuerteventura: La Oliva Vom eigenen Hund gebissen

Ein Mastín del Pirineo hat in La Oliva auf Fuerteventura seine Besitzerin im eigenen Haus angefallen und mit Bissen am Kopf und ins Gesicht verletzt. Die Hundehalterin musste mit 21 Stichen genäht werden. Die Policia Local hat gemeinsam mit Kollegen der Umweltschutzeinheit SEPRONA der Guardia Civil das Tier ins Tierheim von La Oliva gebracht. Die Hunderasse gilt normalerweise als Wachhund, der leicht erziehbar ist. Ausnahmen bestätigen eben die Regel.

SV-AR

Zurück