Einstieg in die Vulkanröhre

Gran Canaria / Las Palmas » von

In der vergangenen Woche wurde eine erste archäologische Untersuchung der Vulkanröhre Sima de Jinámar vorgenommen. Fünf Archäologen sind in die Röhre abgestiegen. Am Boden ist sie rund 40 Quadratmeter groß. Sie ist gut mit Sauerstoff durchlüftet, feucht und komplett dunkel. Es herrscht eine konstante Temperatur von rund 19 Grad Celsius. Es handelt sich um einen Ort von außerordentlichem wissenschaftlichem Interesse.

SV-AR

Zurück