Online-Spiel-Betrug in Las Palmas

Gran Canaria / Las Palmas » von

Die Policia Nacional nahm im spanischen Granada einen 26-jährigen, bislang unbescholtenen Mann fest, der online gespielt hatte. Das ist so nicht strafbar, aber der junge Mann tat dies auf Kosten einer Frau aus Las Palmas. Sie hatte angezeigt, dass eine Spielbank sieben Mal eine Abbuchung vorgenommen hat. Dabei spielt sie gar nicht. Der Schaden beläuft sich auf 600 Euro. Die Spur führte zu dem Festgenommenen. Wie er zu den Daten kam, ist nicht bekannt gegeben worden. Die beiden kennen sich nicht.

SV-AR

Zurück