Gran Canaria / Las Palmas »

Von

Organisierte Kriminalität aufgedeckt

Im Rahmen der Operation „JAMELA“ hat die Guardia Civil einen Drogenring ausgehoben, der große Mengen Haschisch aus Marokko auf die kanarischen Inseln schleuste. Auch Heroin und Kokain wurden in kleineren Mengen gehandelt. Es wurden 19 Personen festgenommen, 350 Kilogramm Haschisch, 150 Gramm Heroin und ein Boot wurde beschlagnahmt. Im Rahmen der Operation wurden Wohnungen in Buenavista del Norte, El Fraile, Granadialla de Abona sowie in Tinajo und Arrecife auf Lanzarote durchsucht. Mehr dazu auch im neuen Insel Magazin, das am 1. Oktober erscheint.
SV-AR

Zurück