Kanarische Inseln »

Von

GC-Las Palmas Tauben-Scheuchen in Cenobio de Valerón

Die archäologische Kulturstätte Cenobio de Valerón im Norden von Gran Canaria ist eine der einstigen Vorratskammern der Ureinwohner. Doch leider verursachen Tauben mit ihrem Kot, Federn und Kadavern chemische Reaktionen, die das Gestein schädigen. Um die Kultstätte zu schützen, sollen Ultraschall und der Schrei von Falken die Tauben von diesem Ort vertreiben.

SV-AR

Zurück