GC-Las Palmas Universität Oxford testet wieder

Kanarische Inseln » von

Die britische Universität Oxford gab am Samstag bekannt, dass sie die Impftests in Zusammenarbeit mit dem britischen Pharmakonzern AstraZeneca wieder aufgenommen hat. Weltweit haben bereits 18.000 Probanden die Impfung erhalten. Es sei nicht unüblich, dass es dabei zu Reaktionen kommen kann. Was in diesem Fall die Ursache war, darf aus Datenschutzgründen nicht bekannt gegeben werden. Es sei eine Vorsichtsmaßnahme gewesen. Man nehme die Verantwortung und die Sicherheit sehr ernst, betonte die Studienleitung.
SV-AR

Zurück