Teneriffa / Puerto de la Cruz »

Von

Gewissheit an der Punta Brava

Im November 2016 wurden die Anwohner von sechs Häusern in der Calle Pelinor in Puerto de la Cruz wegen Einsturzgefahr evakuiert. Das Meer hatte den unmittelbar angrenzenden Weg und zwei große, vom Meer aus zugängige Höhlen im Stadtteil Punta Brava unterspült. Im nächsten Monat sollen sie nun endlich Gewissheit erhalten, ob und wann sie in ihre Häuser zurückkehren können. Das grundlegende Problem ist, dass es noch immer kein Projekt zur Behebung der Gefahr gibt.
SV-PG

Zurück