Gran Canaria / Las Palmas »

Von

Graffiti-Künstler festgenommen

Im Rahmen der Operation „Canary Crew“ hat die Guardia Civil zehn Graffitikünstler auf Gran Canaria und einen auf Teneriffa festgenommen. Sie werden für über 350 Graffiti verantwortlich gemacht. Auf Gran Canaria wurden sie vor allem entlang der Autobahnen GC-1 und GC-3 auf Mauern gesprüht und mit Phantasienamen gekennzeichnet. Auf Teneriffa befinden sich die meisten in Santa Cruz. Der Schaden wird mit 374.000 Euro beziffert.

SV-AR

Zurück