Gran Canaria / Gáldar »

Von

Häuser weg für neue Parkplätze

Zwei Häuser wurden in Gáldar im Nordwesten von Gran Canaria abgerissen, um im Stadtzentrum Platz für 190 neue Parkplätze zu schaffen. Die Gemeinde hat das 1.700 Quadratmeter große Grundstück erworben. Die Inselregierung investiert 3,8 Millionen Euro in das Projekt.

SV-AR

Zurück