Kanarische Inseln »

Von

Hilfe für die Autobranche

Spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez kündigt im Laufe dieser Woche die Verabschiedung eines Hilfspaktes für die Autobranche an. Insgesamt 3,750 Millionen sollen in einen Plan zur Umgestaltung des spanischen Fuhrparks fließen. Bevorzugt werden E-Mobile. „Wir arbeiten daran, dass künftig bessere Autos in Spanien fahren. Nachhaltigere Fahrzeuge, sauberere Städte, bessere Arbeitsplätze und mehr Wettbewerbsfähigkeit“, so formulierte Sánchez Spaniens Autopläne für die Zukunft.

SV-AR

Zurück